Umzug Altlussheim 2017
Altlussheim 2017 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 897.8 KB
Umzug Altlussheim
Altlussheim 2017 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 717.6 KB
Närrischer Wochenmarkt 2017
Närrischer Wochenmarkt 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 737.7 KB

Hexensabbat zum 17. Jubiläum am 11.01.2014

Kaiserslautern 4.2.2017
Kaiserslautern 4.2.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.2 KB
Gartenstadt Journal 24.01.2014 Teil 1
Gartenstadtjournal 24,1,2014 Teil 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.5 KB
Gartenstadt Journal 24.01.2014 Teil 2
Gartenstadt Journal 24.01.2014 Teil 2.pd
Adobe Acrobat Dokument 345.5 KB
Bericht-Mannheimer Morgen 15.01.2014
Hexensabbat 11.1.14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 452.0 KB

Aufnahme am 11.11.2013 im Jugendhaus an der Waldpforte

Aufnahme der Novizen in die Zunft - 11.11.2012

Mannheimer Morgen
11.11.2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 495.7 KB
Nordnachrichten Dezember 2012
Nordnachrichten Dez. 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 351.3 KB

Hexen beim FC dumm gelaufen Lampertheim - 2012

Prunksitzung 1. FCC dumm gelaufen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.0 KB

Hexenbesuch und eine „Überraschung“-2012

Lampertheimer Zeitung-10.02.2012 

WEIBERFASTNACHT CCRW mit Mummenschanz, Männerballetts und mehr

(olo). Beste Stimmung ist stets garantiert bei der Weiberfastnacht des 1. Carneval-Clubs Rot-Weiß Lampertheim (CCRW). Die närrische Frauensitzung findet am Donnerstag, 16. Februar, statt. Beginn des lustigen Treibens ist um 20.11 Uhr in der Zehntscheune. Organisiert wird die Veranstaltung von der CCRW-Gruppe „Fantasy“.

Was erwartet die Närrinnen diesmal? Natürlich wieder mehrere Männerballetts, sowohl das vereinsinterne als auch externe. Dazu tritt die Karlsterner Hexenzunft aus Mannheim auf, und die verspricht ein ganz besonderes Spektakel: Lautes Trommeln kündigt sie normalerweise an, dann halten über 30 krummnasige Gestalten mit ihrem „Luzifer“, eine riesenhafte Erscheinung mit schauerlicher Maske und Zottelfell, Einzug. Das ist schwäbisch-alemannischer Mummenschanz mit großem Unterhaltungswert. Eine ganz besondere „Überraschung“ verspricht Margit Selb vom CCRW auch noch, gibt als Stichwort aber nur „Phantom der Oper“ an. Selbstverständlich ist auch für erstklassige Musik gesorgt. Dafür garantieren das Trio Bollwerk und Bernd „Schepper“ Schäfer. Auch DJ Ötzi hat sich angesagt. Man darf gespannt sein, was er zur Unterhaltung beiträgt...

Hexen auf dem Gartenstädter Weihnachtsmarkt - 2011

Weihnachtliche Hexen
Erstmalig hatten wir einen Stand auf dem Gartenstädter Weihnachtsmarkt. Mit heißem Apfelwein, Schmalzbrot und Hexenschnaps verwöhnten wir unsere Kunden. Auch im Jahr 2012 werden wir mit einem urigen Hexenstand am Weihnachtsmarkt teilnehmen und einen kulinarischen Leckerbissen auftischen.
Gartenstädter Weihnachtsmarkt 2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.3 KB

Eröffnung der Kampagne - 2011

Bericht zur Eröffnung der Hexenkampagne am 11.11.2011
Mannheimer Morgen
Bericht 11.11.11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 477.6 KB

Liederkranz feiert Hexenfasnacht -2011

(Liederkranz feiert Hexenfastnacht - Bür
Adobe Acrobat Dokument 26.9 KB

Karlsternhexen in Biblis zu Gast - 2011

Mit dem Besen in die Bibliser Bütt-2011.
Adobe Acrobat Dokument 54.3 KB

Rosenmontagsumzug in Bendorf - 2009

Rosenmontag in Bendorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.2 KB

Eröffnung der Kampagne - 2009

Eröffnung der Kampagne - 2009
Eröffnung der Kampagne 2009.pdf
Adobe Acrobat Dokument 281.3 KB

Schüpferlings bleiben Oberhexen - 2009

Pressemitteilungen

JHV der Karlsterner- Hexenzunft 1996 e.V.

Pünktlich um 19 Uhr konnte der 1. Zunftmeister Markus Schüpferling am 24. April die Jahreshauptversammlung der Karlsterner- Hexenzunft 1996 e.V. in der Hexenstammburg „Zum Keglerheim“ eröffnen.

Nach dem Jahresbericht des 1. Zunftmeisters und dem präzisen Kassenbericht von Zunftzahlmeister Peter Finkbeiner folgten die Berichte der Revisoren Claudia Blume und Karlheinz Fenzel. Beide bestätigten Finkbeiner eine einwandfreie und korrekte Führung der Kasse. Nach dem Bericht der Revisoren wurden der Kassier und der Gesamtvorstand von den Mitgliedern einstimmig entlastet. Kaum waren Berichte und Zahlen verlesen, wurden sie fast zur Nebensache, denn die Wahlen der Vorstände und Beiräte rückten in den Focus der Versammlung.

Wahlleiter Roland Weiß, unterstützt von den Wahlhelfern Gabi Heß und Hans Peter Wozny zogen souverän und gewissenhaft die einzelnen Wahlgänge durch. Die vier Vorstände Markus Schüpferling (1. Zunftmeister), Tobias Schüpferling (2. Zunftmeister), Carmen Groß (Zunftschreiberin) und Peter Finkbeiner (Zunftzahlmeister) wurden für weitere zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Ein Teil der Beiratsmitglieder wurden neu in das Amt berufen. Der Beirat der Karlsterner- Hexenzunft sieht nun wie folgt aus: Udo Bachinger, Markus Dippelhofer, Karin Fenzel, Karin Lambeck, Richard Alan Smith, Renate Weigt.

Gartenstadt Journal
Mai 2009

Nikolausgrillen mit den Hexen - 2008

Nikolausgrillen mit den Hexen 2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.5 KB

Der schönste Narrengottesdienst - 2005

Narrengottesdienst mit Walter Wettach
Narrengottesdienst 2005.pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.2 KB

Närrische Volksbank - 2005

Narren bei der Volksbank Sandhofen
Volksbank 2005.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.9 KB

Novizen-Aufnahme - 2004

Novizenaufnahme 1
Aufnahme 2004 1.jpeg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.7 KB
Novizenaufnahme 2
Aufnahme 2004 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.8 KB